Von Sibirien nach Japan 1
Mit Klaus Scherer durch ein vergessenes Paradies. Teil 1. Wildes Kamtschatka

Reise
Das Erste, 60 Min., 2005

Es ist eine der faszinierendsten und ursprünglichsten Gegenden der Erde, mit wilder Natur, bizarren Vulkanen - und Bewohnern, die der Abgeschiedenheit ebenso trotzen wie dem Kalten Krieg, der dort nach wie vor zelebriert wird. Die Region von Kamtschatka über die Kurileninseln bis zu Japans Nordinsel Hokkaido. Entlang der etwa 4.000 Kilometer langen Reiseroute begleitet Klaus Scherer Rentiernomaden, feiert mit Ureinwohnern, beobachtet Bären und Lachse und blickt in Vulkankrater. Er trifft auf Kaviarschmuggler, den Beichtvater der russischen U-Boot-Flotte und den letzten Häuptling der japanischen Ainu-Indianer. So besticht der Film nicht nur durch atemberaubende Bilder, sondern auch durch den authentischen Blick des Reporters.

Pressestimmen

„Der Stil des Films prägt auch das parallel erschienene Buch. Da lässt sich die Geschichte hinter den Geschichten von Schmugglern und Fischern, Bärenjägern und Indianern, Tänzern und Soldaten außerdem noch so erklären, dass aus flüchtigen TV-Stunden eine nachhaltige Geschichtsstunde wird.““

Michael Jürgs, Süddeutsche Zeitung