Im Bann der Arktis
Mit Klaus Scherer von Grönland nach Alaska. Teil 1: Europas letzte Wildnis, Teil 2: Jenseits der Taiga

Reise
Das Erste. 2x45 Min., 2013

Winner Art&Tur Travel Film Festival, Portugal

Acht Jahre nach seiner ersten Polarkreis-Tour um die halbe Welt hat Grimme-Preisträger Klaus Scherer nun die andere Hälfte bereist: Von Grönlands Ostküste aus durch Island, Nordskandinavien und Russland bis zu Amerikas Außenposten Point Hope in Alaska. Überall trifft er auf Menschen, die ihm von ihrem Leben zwischen Tradition und Zeitenwende erzählen, vom Wandel ihrer Welt, von der Arktis im Aufbruch.

Pressestimmen

„Es sind die kleinen Geschichten und die überraschenden Perspektiven, welche diesen Reisebericht so charmant machen. Wenn es hier etwas zu bemängeln gibt, dann nur, dass man an jedem der Orte gern länger verweilt hätte.“

Oliver Jungen, Frankfurter Allgemeine Zeitung

„Klaus Scherer ist einer, der mehr fragt, als dass er doziert, der im besten Fall die Fragen stellt, die auch der Zuschauer stellen würde. Die klassische Reportage, das ist sein Genre. Man könnte auch sagen: Scherer nimmt uns dorthin mit, wohin wir selbst vermutlich nie kommen werden.“

Karin Franzke, Hamburger Abendblatt